17.06.10 | 21.00h
ESC im Labor
live :
ye hui & veronika mayer
gandolfo pagano & antonino secchia
veronika mayer :
'Durch die Beschäftigung mit Eigenklängen von analogen Gegenständen begann ich vor einigen Jahren mit der Eigenresonanz von Weinflaschen zu experimentieren. In der Kombination mit Mini-Lautsprechern verwende ich die Flaschen sowohl als Resonatoren als auch als Klangmanipulatoren. Mit Frequenzen, die den Eigenschwingungen jeder einzelnen Flasche am meisten entsprechen, werden die Flaschen in ihrer Resonanz angeregt und so hörbar gemacht. Das Berühren und Bewegen der Flaschen kann schwebende, dynamische Schwingungen erzeugen, die im Raum zirkulieren. Abhängig von den Klängen und Geräuschen, die die Flaschen zum Klingen bringen, erforscht dieses installative Instrument die langsame Entstehung und Bewegung von Klang und seine subtilen Veränderungen – und beansprucht Zeit, um sich im Ohr des Zuhoerers auszudehnen.

gandolfo pagano & antonino secchia :
The main idea of this project consists on showing the artist’s willing to leave apart the idioms and preconceived codes of their disciplines to embrace a new language, made up of contextual emergences and deep listening.

docu program artists works info